PowerPoint, Prezi Classic und Prezi Next im Vergleich

Diese Gegenüberstellung der Programme PowerPoint, Prezi Classic und Prezi Next beruht auf unseren eigenen Erfahrungen aus vielen Jahren - sie ist sicher nicht ganz objektiv... Wenn Sie andere Erfahrungen gemacht haben: Wir tauschen uns sehr gerne mit Ihnen aus. Stand: 01/2019.

Ideal für

PowerPoint
kurze, lineare Präsentationen mit viel kleinteiligem Datenmaterial

Prezi Classic
kreative Präsentationen, bei denen es auf die Zusammenhänge ankommt

Prezi Next
umfangreiche Sammlungen von Inhalten, die nicht immer alle und nicht immer in derselben Reihenfolge gezeigt werden sollen

Basisstruktur

PowerPoint
linear, einzelne Charts, die nacheinander angezeigt werden

Prezi Classic
eine große Präsentationsfläche mit beliebigen Inhalten, auf die geschwenkt und gezoomt wird

Prezi Next
non-linear, Baumstruktur, Inhalte können in einer Oberfläche direkt angeklickt werden

Bedienkomfort

PowerPoint
als MS-Office-Programm viel Vertrautes, einige nervige kleine Bedienmängel z.B. bei der Formatierung von Objekten, großer Funktionsumfang erschwert die Bedienung für Normalanwender

Prezi Classic
eingängiges Bedienkonzept, Funktionsumfang passgenauer als PowerPoint, im Detail manuelle Schwächen (z.B. Anklicken von Objekten), für unerfahrene Anwender hin und wieder etwas unübersichtlich, z.B. wenn sich mehrere Rahmen überlagern

Prezi Next
Grundfunktionen einfach und intuitiv, einige Detailschwächen, z.B. bei der Bearbeitung der Themencover oder der Anordnung von Sub-Themen

Fehlerquellen

PowerPoint
zahlreiche: ungleich platzierte Elemente, überflüssige Effekte, zu viel und zu kleine Schrift usw.

Prezi Classic
wenige: Größe und Position von Elementen egal, Standard-Elemente leicht zu formatieren

Prezi Next
stellt relativ hohe Ansprüche an klassisches Screendesign

Erstellen neuer Präsentationen

PowerPoint
simpel, wenn es nicht so sehr auf eine innovative Optik ankommt oder eine gut funktionierende Vorlage existiert

Prezi Classic
solange man mit einer Vorlage arbeitet schnell, simpel und auch ohne grafisches Talent hübsch

Prezi Next
sehr einfach, wenn man auf einer Vorlage aufbaut, komplex, wenn man bei Null startet

Vorlagen

PowerPoint
Vorlagen im Programm integriert

Prezi Classic
integrierte kostenlose (aber auch etwas anspruchslose) Standardvorlagen, zusätzlich ein riesiges Angebot an kostenlosen oder günstigen weiteren Vorlagen aus der Benutzer-Gemeinschaft

Prezi Next
zahlreiche gut gemachte Vorlagen inklusive Bildmaterial und typografischer Gestaltung kostenlos im Programm enthalten, nach Themen bzw. Branchen sortiert

Bearbeitung fertiger Präsentationen

PowerPoint
einfach: öffnen, ändern speichern, fertig

Prezi Classic
komplizierter: öffnen, ändern, Präsentation neu exportieren, wenn eine Stand-Alone-Datei gebraucht wird

Prezi Next
wie Classic - beide bieten jedoch die Möglichkeit, die Prezi online anzeigen zu lassen (auch nicht-öffentlich) - die dafür erforderliche Synchronisation mit der Prezi-Cloud ist sehr einfach

Master möglich

PowerPoint
ja

Prezi Classic
nicht im selben Sinne wie bei PPT, aber mit Workarounds in ähnlicher Form umsetzbar

Prezi Next
wie bei Classic, in beiden Prezi-Programmen kann man zudem online zusammenarbeiten, was ein Master überflüssig machen kann

Anforderungen an Abspielrechner

PowerPoint
muss PPT oder einen PPT-Viewer installiert haben

Prezi Classic
bei einer portablen Prezi (Export als .exe oder mit Viewer-App) keine

Prezi Next
wie bei Classic

Anfoderungen an Produktionsrechner

PowerPoint
PowerPoint-Software, externe Bildbearbeitungssoftware nicht zwingend

Prezi Classic
in der Prezi-Basisversion nur Internetverbindung nötig, in der Offline-Vollversion muss Prezi installiert sein. Externes Grafikprogramm ratsam

Prezi Next
wie bei Classic, hier ist jedoch eine externe Bildbearbeitungssoftware (Photoshop o.ä.) häufig notwendig - außer man arbeitet mit einer der bereits gestalteten Vorlagen

Multimedia

PowerPoint
viele Medienformate möglich, einfache Einbindung

Prezi Classic
einige Medienformate müssen von Prezi umgewandelt werden, danach universelle Abspielbarkeit. Leider manchmal leicht hakeliger Übergang zum Video

Prezi Next
wie Classic

Diagramme

PowerPoint
leicht zu erstellen, auch aus Excel-Daten

Prezi Classic
integriertes Tool für die wichtigsten Arten von Diagrammen

Prezi Next
wie Classic, bei beiden schöne Darstellung der Diagramme als Vektor-Grafiken, in die man ohne Qualitätsverlust hineinzoomen kann

Individualisierung, Branding

PowerPoint
keine Einschränkungen: Fonts, Farben etc. können frei definiert werden

Prezi Classic
nur begrenzte Zahl fest vorgegebener Schriftarten möglich, globale Formatierung über css ermöglicht einfache Änderungen in einer kompletten Präsentation

Prezi Next
ebenfall begrenzte Zahl fest vorgegebener Schriftarten, einfache Anpassung der meiste Elemente (auch Transparenz etc.)

Handout

PowerPoint
Folien können 1:1 ausgedruckt bzw. ausgegeben werden

Prezi Classic
etwas aufwändigerer PDF-Export, teilweise nur bedingt sinnvolle Darstellung, ggfs. Nachbearbeitung des PDFs sinnvoll

Prezi Next
wie Classic

Kosten

PowerPoint
in den meisten Office-Paketen enthalten, je nach Version und Anbieter ab wenigen Euro einmalig

Prezi Classic
Basisversion kostenlos, Vollversion im Abo mit monatlicher oder jährlicher Zahlung

Prezi Next
wie Classic keine Kauf-Version sondern als Abo, Vorteil: Immer aktuell