Prezi Present / Next

Die Software für wirklich non-lineare Präsentationen. Man kann zwar mit Prezi Present bzw. Next auch relativ klassisch präsentieren, indem man seine Inhalte nacheinander zeigt. Aber eigentlich erstellt man mit Prezi Present mehr als eine Präsentation: Es entsteht eine interaktive Oberfläche, in der sich die Inhalte direkt per Klick (oder Touch) auswählen lassen. Die Struktur der Inhalte ist dabei nicht ganz so frei wie in Prezi Classic - ähnlich wie bei der Navigationsstruktur einer Internetseite gibt es Themen, Sub-Themen und bei Bedarf Sub-Sub-Themen.

Prezi Present mit Pfiff: Zooms und Einblendungen

In unserem Beispiel auf dieser Seite haben wir auf dynamische Elemente wie Zooms und Einblendungen bewusst verzichtet, um das non-lineare Anklicken von Themen einfacher zu machen.

Dieselbe Prezi mit individuellen Zoom-Ansichten und Einblendungen finden Sie zum Vergleich hier:

Prezi Next mit mehr Dynamik

So geht Prezi Present / Next

Wenn die eingebundene Prezi nicht angezeigt wird, öffnen Sie die Prezi bitte hier.

1. Los geht´s
Klicken Sie auf den großen Button in der Mitte: Präsentieren!

2. Vollbild
Am besten schalten Sie den Prezi-Player auf Vollbild. Das geht per Klick auf die zwei kleinen Pfeile in der rechten unteren Ecke im Player.

3. Prezi Next starten
Warten Sie bitte kurz, bis die Inhalte der Prezi geladen sind. Dann ist alles ganz einfach: Klicken Sie entweder für einen Schritt vorwärts auf den Pfeil nach rechts (zurück nach links) oder klicken Sie einfach in der Prezi Next auf den Inhalt, den Sie sehen möchten (probieren Sie einfach aus, was sich anklicken lässt). Zurück zur jeweils darüberliegenden Ebene kommen Sie am einfachsten, indem Sie mit dem Maus-Rad herauszoomen.

Anforderungen an den Browser
Jeder halbwegs moderne Browser kann die eingebundene Prezi darstellen. Weitere Informationen finden Sie beim Prezi-Support.

Willkommen in der non-linearen Freiheit!

Der größte Vorteil von Prezi Present / Next: Sie wählen jederzeit frei aus, was Sie präsentieren möchten. Ein Unternehmen mit mehreren Zielgruppen? Kein Problem. Jemand hat am Ende der Präsentation noch eine Rückfrage zu einem Thema, das ganz am Anfang drankam? Auch kein Problem.

Das lästige Ändern von PowerPoint-Dateien vor einem Termin (schnell noch ein paar Folien herausnehmen oder anpassen, oft mit zweifelhaftem Ergebnis) entfällt. Alle Inhalte können zentral an einer Stelle vorliegen.

Die Bedienung von Prezi Present / Next ist gegenüber Classic deutlich vereinfacht. Auch wenn manche finden, dass der Look bei Present / Next wieder mehr Richtung PowerPoint geht, hat man doch auch hier einige Möglichkeiten, für Abwechlsung zu sorgen: Kein Screen braucht dem anderen zu entsprechen, mit individuellen Zoom-Ansichten lockert man die Abläufe deutlich auf.